Teilnahmebedingungen für Nähkurse

  • Mindestanmeldezahl

a) Voraussetzung für die Durchführung eines Kurses ist das Erreichen der, vom Anbieter festgelegten, Mindestanmeldezahl zu Beginn des Kurses (in der Regel mindestens 2 angemeldete Personen).

b) Bei Nichterreichen dieser Mindestanmeldezahl behält sich der Anbieter das Recht vor, den Kurs kurzfristig abzusagen. Eine Absage des Kurses durch den Anbieter erfolgt schriftlich oder telefonisch.

c) Nähkurse, die nicht die Mindestanmeldezahl erreichen, können auf Wunsch des Kunden in ein Einzelunterricht mit Mehrpreis für den Kunden (Zuzahlung oder Reduzierung der Stundenzahl bei gleicher Kursgebühr) umgewandelt werden.

  • Termine

a) Die Termine für die Nähkurse können den entsprechenden Angeboten entnommen werden. Der Anbieter behält sich vor, einzelne Kurstermine zu verlegen.
In diesem Fall ist der Kunde berechtigt, seine Teilnahme am Kurs schriftlich abzusagen. Die Absage hat innerhalb von zwei Tagen nach Erhalt der Nachricht durch den Anbieter zu erfolgen. Die Absage ist für den Kunden kostenfrei.

b) Weitere Ansprüche bestehen nicht.

  • Kursorganisation

a) Die Veranstaltungszeiten sind für jeden Kurs im Angebot gesondert ausgewiesen. Änderungen können nur im Einvernehmen mit dem Anbieter erfolgen.

b) Personen, die den Kursablauf erheblich stören, können von der weiteren Teilnahme ganz oder teilweise ausgeschlossen werden. In diesem Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung der bereits entrichteten Kursgebühr.

  • Kursgebühren

Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Anbieters nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise. Umsatzsteuer wird nicht ausgewiesen, da der Anbieter Kleinunternehmer im Sinne des UStG ist.

  • Zahlungsbedingungen

a) Der Kunde ist verpflichtet den gebuchten Nähkurs innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung/Bestellbestätigung zu zahlen. Im Falle eines fehlenden fristgemäßen Zahlungseinganges erlischt die Kursreservierung.

b) Der Kunde hat folgende Möglichkeiten zur Zahlung:
a) Vorauskasse per Banküberweisung. Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Bestellbestätigung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen.

– Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: “PayPal”), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

– Erfolgt eine Nähkursanmeldung kurzfristig, kann eine Sonderzahlung auf Rechnung vereinbart werden .

– Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

  • Rücktritt / Rückzahlung / Kursausfall

a) Der Anbieter kann auch nach erfolgter Anmeldebestätigung wegen mangelnder Beteiligung, Ausfall oder aus anderen Gründen, die er nicht zu vertreten hat, vom Vertrag zurücktreten.
b) Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall zurückerstattet.
c) Die Buchung eines Kurses ist für den Kunden verbindlich. Kunden, die nicht erscheinen oder nur zeitweise an den Nähkursen teilnehmen, sind grundsätzlich zur Zahlung des vollen Entgelts verpflichtet.
Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist nicht möglich.
d) Vor Beginn des Kurses kann der Kunde unter folgenden Bedingungen vom Vertrag zurücktreten:
– erfolgt der Rücktritt bis drei Wochen vor Kursbeginn, ist eine kostenlose Stornierung möglich,
– bis fünf Werktage davor werden 10 € Stornogebühren erhoben,
– bei weniger als fünf Werktagen vor Beginn des Nähkurses werden 100% der Kursgebühr berechnet.

Ein Rücktritt muss dem Anbieter schriftlich vorgelegt werden. Entscheidend für die Frist ist das Eingangsdatum beim Anbieter.

e) Nach Kursbeginn ist kein Rücktritt mehr möglich.

  • Änderungen und Absagen von Nähkursen

a) Der Anbieter ist bemüht, notwendige Änderungen rechtzeitig mitzuteilen.

b) Der Anbieter behält sich vor, Nähkurse bei höherer Gewalt kurzfristig bis 12:00 Uhr mittags am Vortag des Kurses abzusagen. Bereits gezahlte Gebühren werden, sofern die ausgefallenen Einheiten nicht nachgeholt werden können, zurückerstattet. Das gleiche gilt, wenn ein Nähkurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl bis 24 Stunden vor Kursbeginn abgesagt wird. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen, soweit dem Anbieter weder vorsätzliches noch grob fahrlässiges Verhalten zur Last gelegt werden kann.

  • Teilnahmebescheinigung

Eine Teilnahmebescheinigung kann auf Wunsch des Teilnehmers ausgestellt werden und wird dem Teilnehmer nach Abschluss des Kurses ausgehändigt.

  • Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in deutscher Sprache.

  • Haftung

a) Es besteht keine Verpflichtung, vom Anbieter die zwischen Kunden ausgetauschte Daten auf ihre Vollständigkeit, Korrektheit und Rechtmäßigkeit hin zu prüfen.

b) Für Unfälle auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort wird vom Anbieter keine Haftung übernommen.

c) Die Kunden/KursteilnehmerInnen haften für sich selbst, Eltern haften für ihre Kinder. Der Anbieter übernimmt keine Haftung bei Schäden und Verletzungen im Nähkurs.